Skyrunner XRS/XR

  • Der neue Maßstab in der
    turmhochleister Klasse
  • Einzigartige Gleitleistung
  • Perfektes Handling

Skyrunner XRS Skyrunner XR

Der Skyrunner ist das jüngste Kind in unserer Hängegleiter-Palette und ersetzt unseren turmhochleister Spyder.

 

Nach der knapp 10 jährigen Erfolgsgeschichte unseres Spyders waren wir der Meinung, dass es Zeit für einen neuen Hochleister ist. Die Ziele waren schnell festgesetzt:

#Unschlagbare Gleitleistung,
#perfektes Handling,
#einfache Start- und Landeeigenschaften,
#geringes Gewicht und eine super Optik.

 

Von Anbeginn wurde die Messlatte sehr hoch gesetzt, so sollte „der Neue“ in der Gleitleistung den aktuellen Turmlosen ebenbürtig, das Handling fein, präzise und absolut spurtreu und die Start- und Landeeigenschaften vergleichbar mit modernen Intermediates.


Und das alles bei einem moderaten Gewicht.

 

Um diese Ziele zu erreichen, sind wir einen ganz neuen Weg gegangen.
So haben wir die Tiefe in der Flügelmitte deutlich verringert und im Außenbereich erhöht.

Dies verbessert zum einem die Langsamflugeigenschaften und erhöht die für hohe Gleitleistung erforderliche Streckung.

 

Des  Weiteren haben wir ein Flügelprofil gewählt, wie es bislang nur bei den turmlosen Wettbewerbsmaschinen zum Einsatz kam und haben dieses unseren Wünschen und Bedürfnissen angepasst und am Computer strömungstechnisch optimiert.

 

Um die Randwirbel zu eliminieren haben wir dem Flügel hocheffektive Winglets spendiert und den Doppelsegelanteil auf 90% erhöht. Heraus kam ein Flügel mit der bislang bei flexibler unerreichter Streckung von 8,4 (7,8 ohne Winglets).

 

Obwohl der gesamte Flügel ideal für ein turmloses Gestell geeignet wäre, haben wir uns für einen Turm entschieden.

So konnten wir auf den schweren Karbonholm verzichten und ein Gewicht von unter 32 kg erreichen.

 

Auf Pitchleinen haben wir komplett verzichtet und das aufrichtende Moment, wie bei turmlosen Geräten, über zwei Schränkungsanschläge realisiert. Die Inneren sind über die sehr leichtgängige VG kompensiert.

 

Der Skyrunner bietet optimale Flugeigenschaften, sowohl mit als auch ohne Winglets. Die optionalen Winglets stützen den Flügel beim Kreisen in der Thermik, reduzieren die Stallspeed, erhöhen die schon sehr gute Gleitleistung und stabilisieren den Flügel in turbulenter Luft.

 

Der Skyrunner überzeugt mit allen seinen Eigenschaften. Sowohl der ambitionierte Fun-Pilot wie auch der hartgesottene Streckenjäger wird an dem Skyrunner seine helle Freude haben. und.


Und das ohne den Landestress.

 

Natürlich ist der Skyrunner XR wie alle unsere Geräte bestens geeignet für den Betrieb im Schlepp, mit einem Motorsystem oder einem Mini-Trike. Überzeugen Sie sich bei einem Probeflug, der Skyrunner wird Sie begeistern !!! 

 

Der Skyrunner XR ist in einem festen Design erhältlich bei dem die Untersegel-Farben frei gewählt werden können.

 

Die wählbaren Farbbereiche sind im folgendem Bild dargestellt: Grundfarbe (blau), Streifen 1 (grau) und Streifen 2 (schwarz).

Skyrunner XR

Technische Daten Skyrunner XRS / XR:

  • Fläche: 13.4/ 14.3 m2
  • Gewicht: 30 / 32 kg
  • Spannweite:  10,0 / 10.5 m
  • Packlänge: 345 - 490 cm / 360 - 510 cm
  • Streckung: 7.6 / 7.8
  • 2 Naselatten (verbleiben in Segel)
  • 9 Obersegellatten pro Seite
  • 2 Untersegellatte pro Seite
  • Gestänge aus 7075 Aluminium
  • Eintrittskante aus Matrix
  • 90% Doppelsegel
  • Profilierte Trapezrohre
  • Runde Speedbar
  • Randbogen
  • Turmaufhängung
  • Sehr Effektive VG
  • DHV-zertifiziert (DHV 2-3)

Optimales Pilotengewicht ohne Gurt:

50 KG - 75 kg (Skyrunner XRS)

70 kg - 115 kg (Skyrunner XR)

Maximales Abfluggewicht:

  • 150 kg (beide)

Optionen:

  • Trapezrohre mit  Gummikante
  • Light- oder Slipstream Trapez
  • Slipstream Turm
  • Profilierte Speedbar
  • Carbon Speedbar
  • Segelfarben nach Wahl
  • Tecnora Obersegel
  • Knickgelenk / Klappkiel
  • Teilbare Basisräder
  • Winglets

Downloads: